Stadtrechte Gelsdorf

660 Jahre Stadtrechte Gelsdorf

Das Fest wird gefeiert:      
Samstag 24. August 2019    
Sonntag 25. August 2019    
Projektteam:      
Andreas Ackermann  Regina Mertens  Sabine Dedek  

09/30/2018

Anmeldung für: Geldorfer Sommermarkt- mit großem Dorftrödel  
Aufstellung am Haus oder Grundstück In der Straße: An der Hausnummer
Für den Tag Samstag den 24. August 2019 Sonntag den 25. August 2019
Werbekosten Pauschale für einen Tag:    
Im Voraus zu überweisen!    
Weitere Hinweise:    
Telefonnummer: 02225 947013  
Email: a.ackermann@bn-online.net  
     
     

09/30/2018

Liebe Gelsdorfer,

wir feiern am 24. und 25. August 2019

 

dazu möchten wir euch herzlich einladen.

Wir veranstalten einen großen Dorftrödel, an dem jeder Bewohner unseres schönen Dorfes kostenlos teilnehmen kann, ob als Verkäufer, Besucher oder Käufer; ausgenommen sind gewerbliche Anbieter, die für einen Standplatz eine Gebühr entrichten müssen.

Wer als Trödelverkäufer teilnehmen möchte, melde sich bitte bis zum 30.06.2019 an, da ein Ortsplan angefertigt wird, auf dem die Verkaufsstandorte für die Besucher zu erkennen sind. Zusätzlich bekommt ihr von uns Luftballons, die nochmals euren Hausflohmarkt sichtbar machen. Ihr könnt eure Höfe, Garagen, Gärten oder einfach den Bürgersteig vor eurem Haus zum Verkauf nutzen.

Für den "Bunten Gelsdorfer Sommermarkt"  ist an diesem Wochenende in der Grünstr., Burgstr. Und Auf dem Damm der Verkehr eingeschränkt.

Dort sorgen Vereine und Gewerbetreibende für das leibliche Wohl und Unterhaltung.

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

 

Andreas Ackermann

und das Projektteam 660 Jahre Stadtrechte Gelsdorf

 

Stadtrechteverleihung 1359

Im Jahre 1359 wurden Gelsdorf durch Kaiser Karl IV Stadt- und Marktrechte verliehen, eine städtische Entwicklung aber blieb jedoch aus. Die Stadt- und Marktrechte wurden bisher nur als mindere Rechtsqualität angesehen, auch wurde Gelsdorf in der Vergangenheit mehrfach gebeutelt. So verlor Gelsdorf im Jahre 1863 durch Streitigkeiten um die Wohnung für den Bürgermeister entgültig den Sitz des Bürgermeisteramtes, der von da an nach Ringen ging. Damit hatte Gelsdorf den Amtssitz der Bürgermeistereiverwaltung entgültig verloren und erhielt ihn trotz intensiver Bemühungen nie mehr zurück.
Mehr darüber erfahren sie in unserem Bericht: "Der Mittelpunkt der Gelsdorfer Ortsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert".
Stand 01.05.2018
Im Jahre 2019 soll ein Fest gefeiert werden.
660 Jahre Stadtrechte Gelsdorf
Gelsdorfer Wappen von 1359
09/29/2018